Genuss bei uns im Gasthaus:

Weihnachts- (25.+26.12)
und Silvestermenü:
Anmeldung erforderlich

 

... und im Musiklokal immer frisches
Guinness vom Fass
(nur in der Musik-Bar)

 

Café Verkehrt

!!! Konzertvideos !!!


auf Cafe Youtube Kanal
https://www.youtube.com

Unsere Bühnentechnik ->


HKKB-Flyer Herbst 2019

HKKB-Beitrittsformular


Vorverkaufsstellen:
Café Verkehrt, Murg-Oberhof
Buch + Café, Laufenburg
Weltlädeli, Murg
Mein Friseur, Murg-Oberhof
 

Unsere Bar ist an allen
Veranstaltungen
ab 19 Uhr geöffnet 

 

Café Verkehrt Veranstaltungskalender, Einlass jeweils ab 19 Uhr

Details vom 07.03.2020, SA (Zum nächsten anstehenden Konzert)
Julia Lauber & Felix / Eintritt frei - Kollekte;
20:30 Uhr

 


Am 16. November 2018 erschien ihr Album „Spreading the Love“ - ein Album, das zu einer echten Herzensangelegenheit wurde. Die Liebe - Nächstenliebe, Selbstliebe und auch die große Liebe sind dabei genauso tragend wie viele Themen des Alltages, vor allem (aber) wie jeder einzelne von uns etwas ändern kann, um jeden Tag einen Schritt in eine bessere Welt zu machen.

Die Single „Spreading the Love“ ist dabei namensgebend für das Album: Nach langer Überlegung darüber, wie jeder von uns etwas ändern kann, kam sie auf das Grundlegende zurück: Liebe bzw. Nächstenliebe. Das bedeutet für sie aber nicht nur, auch einem Fremden auf der Straße ab und an mal zuzulächeln, sondern geht viel weiter als das. Es bedeutet, sich genau darüber zu informieren, was und wieviel man konsumiert. Sich nach Alternativen umschauen. Einen Anbieter zu suchen, der nicht gegen, sondern im Einklang mit unserer Umwelt arbeitet. Jeden Menschen so zu behandeln, wie man selbst behandelt werden möchte. Schlichtweg auch einmal aus seiner Komfortzone auszubrechen, mal nach links und rechts zu schauen, andere Ansichten anzuhören und zu verstehen.

Was, wenn jeder jedem hilft?
Wir werden in Sekundenschnelle eine Welt haben, die 360 Grad aus Freude besteht.

Was, wenn alle Menschen humanitär handeln - wie könnten humanitäre Krisen dann noch entstehen?

2015 wurde ihr erster eigene Song „Change it“ auf YouTube veröffentlicht, der von der Armut handelt und auf eine, trotz ihrer zu dem Zeitpunkt relativen Unbekanntheit, für sie relativ große Bandbreite und Interessierte gestoßen ist – es wird also ein Publikum erreicht, das zuhört, mitphilosophiert, mitdenkt und versteht.

Erfolge

• 2017 – „You’re my life“ Thimlife 4,1 Millionen Streams

• 1. Platz “Légere Unplugged” – Kategorie Singer/Songwriter

• 2. Platz „Das Mikrofon“ Gipf-Oberfrick

• 1. Platz „Welcome to Europe“

Pressekommentare

„Julia Lauber ist gerade mal 19 Jahre jung, doch wenn man ihr so zuhört, könnte man meinen, vor einem sitzt eine Frau mit viel Lebenserfahrung (..) Vielmehr beinhalten ihre Songs große politische Themen und Probleme und sucht nach Lösungen.“- Dennis Hamann, Radio Energy

„Julia Lauber ist allerdings kein Mensch, der es dabei belässt, Andere aufzurütteln, sondern beteiligt sich selbst: sie ist seit einigen Jahren Vegetarierin, kauft keine Kleidung mehr von der Stange, sondern auf Flohmärkten und trägt Second-Hand. Zudem gibt sie bei der Caritas seit mehr als einem Jahr ehrenamtlich Sprachunterricht für Flüchtlinge und war maßgeblich daran beteiligt, das Integrationstheaterstück "Fremde Begegnungen" Ende vergangenen Jahres nach Willaringen zu holen und zu organisieren.“ -Südkurier

"Sie begeisterte nicht nur mit ihrer tollen Stimme, sondern auch mit ihren sozialkritischen Songs." Badische Zeitung




https://www.julialauber.com


Anstehende Konzerte
14.12.2019, SA      Alexis Camara & Kurt Zimmermann (Vocal & Guitar), AK 12,- EUR;  20:30 Uhr
21.12.2019, SA      Poetry Slam, VK 15,- / AK 18,- / Schüler 10,- EUR  20:30 Uhr
03.01.2020, FR      Jürgen Waidele & friends (Jazz-Café) VK 15,- / AK 18,- EUR;  20:30 Uhr
10.01.2020, FR      Heroes - (David Bowie Tribute) VK 15,- / AK 18,- EUR;  20:30 Uhr
08.02.2020, SA      THE ROARING TOMTITS (Rock & Pop unplugged) VK 9,- / AK 10,- EUR  20:15 Uhr
07.03.2020, SA      Julia Lauber & Felix / Eintritt frei - Kollekte;  20:30 Uhr
14.03.2020, SA      SouSoul (Soul & Funk) Eintritt 10,-EUR;  20:30 Uhr
21.03.2020, SA      The Oriental Voodoo Conference (Oriental Rock) VK 10,- / AK 12,- EUR;  20:30 Uhr
27.03.2020, FR      HOMEFIELD FOUR (The Spirit of 70’s Rock) VK 15,- / AK 18,- EUR;  20:30 Uhr
28.03.2020, SA      DAVID BLAIR & RUTH ROSSEL (Gesang und Cello) VK 15,- / AK 18,- EUR;  20:30 Uhr
03.04.2020, FR      GOLDRAUSCH - Neil Young-Tribute-Band, VK 15,- / AK 18,- EUR;  20:30 Uhr
18.04.2020, SA      Christina & Tobias Scholz - Unplugged, Eintritt frei - Kollekte  20:30 Uhr
24.04.2020, FR      ANN VRIEND & Band (Blues) VK 15,- / AK 18,- EUR;  20:30 Uhr
30.04.2020, DO      DISCO DELIGHTS (Disco-Hits der 70er-Jahre) VK 12,- / AK 15,- EUR;   20:30 Uhr
09.05.2020, SA      Double Vision (Coverhits 80er & 90er Jahre) VK 10,- EUR / AK 12,- EUR;  20:30 Uhr